BlogGesetzestextPresseÜber unsEnglish
07.10.2012

NDR: Hamburger Transparenzgesetz in Kraft getreten

Startschuss für das neue Transparenzgesetz in Hamburg: Seit Sonnabend muss die Verwaltung der Hansestadt von sich aus Gutachten, Verträge und Senatsbeschlüsse im Internet veröffentlichen.


05.10.2012

Hamburgisches Transparenzgesetz tritt in Kraft: Initiative beantragt Offenlegung der Elbphilharmonieverträge

Hamburg (5.10.2012) - Am morgigen Samstag tritt das Hamburgische Transparenzgesetz in Kraft. Das Gesetz verpflichtet die Stadt Informationen wie Senatsbeschlüsse, Verträge zur Daseinsvorsorge und Gutachten im Internet zu veröffentlichen. Das von der Volksinitiative "Transparenz schafft Vertrauen" initiierte Transparenzgesetz, das im Juni 2012 einstimmig von der Bürgerschaft beschlossen wurde, vollzieht damit den Paradigmenwechsel vom Amtsgeheimnis zur Transparenz.[mehr]


02.10.2012

Pressekonferenz zum Inkrafttreten des Hamburgischen Transparenzgesetzes

Freitag, 5. Oktober 2012, 11:00 Rathauspassage (unter dem Rathausmarkt) Am 6. Oktober 2012 tritt das Hamburgische Transparenzgesetz in Kraft. Ab diesem Tag wird es möglich sein, Informationen nach der neuen Rechtslage zu bekommen. Aus diesem Anlass lädt die Initiative "Transparenz schafft Vertrauen" zu einer Pressekonferenz ein.[mehr]


12.07.2012

Transparenzgesetz: Initiative verzichtet auf Volksbegehren

Es wird in diesem Sommer kein Volksbegehren in Hamburg geben – das steht jetzt fest, nachdem die Initiative „Transparenz schafft Vertrauen“ am Donnerstag, 12.7.2012, ihren Antrag auf ein Volksbegehren für ein Hamburger Transparenzgesetz schriftlich zurückgezogen hat. Staatsrat Dr. Christoph Krupp nahm das Schreiben im Rathaus entgegen.[mehr]


12.06.2012

Hamburg wird Transparenz-Hauptstadt

Bürgerschaftsfraktionen übernehmen Forderung von Volksinitiative - Verträge müssen veröffentlicht werden HAMBURG (12.6.2012) - Hamburg bekommt ein deutschlandweit bislang einmaliges Transparenzgesetz. Künftig müssen Politik und Verwaltung Dokumente von öffentlichem Interesse unaufgefordert und kostenfrei im Internet zur Verfügung stellen. Die Einführung eines Informationsregisters war eine der Hauptforderungen der Volksinitiaitive „Transparenz schafft Vertrauen“, die jetzt von allen Bürgerschaftsfraktionen übernommen wurde. An diesem Mittwoch soll das Gesetz von der Bürgerschaft beschlossen werden. Ein für Sommer geplantes Volksbegehren wird damit obsolet.[mehr]


04.05.2012

Podiumsdiskussion: Ein Transparenzgesetz für Hamburg - überfällig oder obsolet?

Mittwoch, 16. Mai 2012, 19:00 Podiumsdiskussion Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg[mehr]


15.04.2012

Volksbegehren angemeldet. Unterschriftensammlung nach den Sommerferien.

Leider gab es in der Pressemitteilung einen Fehler. Entgegen der versendeten Version ist nicht die FDP, sondern die ÖDP Mitglied des Bündnisses. Wir bitten diesen Zwiebelfisch zu entschuldigen. Hamburg (15.4.2012) - Nach Ablauf der Übernahmefrist am 9.04.2012 hat die Volksinitiative Transparenz schafft Vertrauen am Sonntag den 15. April das Volksbegehren angemeldet. Dieses wird vom 27. August bis zum 17. September stattfinden. Bereits Ende letzten Jahres konnte die Initiative 15 000 Unterschriften für ein Transparenzgesetz in Hamburg sammeln, das Volksbegehren stellt nun den nächsten Schritt dar. Zur Bundestagswahl 2013 findet der Volksentscheid statt.[mehr]


News 1 bis 7 von 12
<< Erste < zurück 1-7 8-12 vor > Letzte >>

(copy 1)

Bisher keine Kommentare!
Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld

*




CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*

(copy 2)